Aktuelles

Wenn Sie über aktuelle Termine und Veranstaltungen automatisch informiert werden möchten, dann schicken Sie uns eine formlose Mail an   Aktuelles@Cafe-im-Dorf.net

Kunstausstellung: Michèle Wahl zeigt ihre fotografische Ausstellung “Namibia”
vom 7.11.2017 bis zum 3.12.2017.

Termine für den Spiele-Abend:
Freitag, den 8. Dezember 2017 ab 18 Uhr

Café im Dorf Anke Büttner Starke Striche

Starke Striche von Anke Büttner

Anschauungsstunde mit Anke Büttner
“Entstehung eines Portraits”
Rheinische Post vom 24.10.2016

Rheinische Post vom 16. September 2016 “Starke Striche im Café im Dorf”

Rheinische Post vom 8. Mai 2015 “Menschliches im zeichnerischen Fokus”

Taeglich.me vom 7. Mai 2015 “Bunt und lebensfroh”

Café im Dorf - KH.W. Steckelings - Filmemacher, Photograph, Sammler

KH.W. Steckelings
Filmemacher, Photograph, Sammler

Ausstellung
8. Juli - 4. September 2016

Kunstausstellung “Alles. Menschlich”

Rheinische Post vom 05.05.2016
“Neue Bilder für das Dorf-Café”

Westdeutsche Zeitung vom 4.05.2016
“Alles menschlich im Dorf-Café”

Café im Dorf "Alles. Menschlich." von Michael Alles

1. Kunstexkursion nach Wuppertal: Am 27. Februar 2016 organisierte das Café im Dorf eine Kunstexkursion zur Wuppertaler Künstlerin Anke Büttner.

Kunst in der Stadt Haan: Gruppenausstellung der Mitglieder

Rheinische Post 21. Januar 2016: Café im Dorf zeigt Haaner Künstler
Westdeutsche Zeitung 22. Januar 2016: Das Café im Dorf zeigt die Haaner Kunstszene

Ausstellung “KH.W. Steckelings
7.8.-31.10.2015

Licht und Schatten ziehen sich wie ein roter Faden durch die Werke  von KH. W. Steckelings. Sie sind oft zeitlos und zeugen von einer  sehr genauen Beobachtungsgabe.  

Café im Dorf Ausstellung Vernissage KH.W. Steckelings

Nach dem erfolgreichen Start der vielbeachteten Ausstellung „Pina  Bausch backstage“ im Café im Dorf folgte ein Jahr später die Ausstellung  „KH.W. Steckelings“ mit einem Querschnitt durch verschiedene Projekte - handwerklich hervorragend umgesetzte, mit Licht gezeichnete Werke,  unverfälscht und im Vollformat.

Menschenszenen, Landschaftsbilder, Experimente mit großformatigen  Polaroid-Bildern oder behutsame Inszenierungen mit Frauenhänden –  die Lichtbilder geben Impulse und regen die Phantasie an. 

Neben seinen Photographien über die Proben des Pina Bausch Tanztheaters, seiner Sammeltätigkeit zur Vorgeschichte der Photographie  und seinem umfassenden Standardwerk zur Lithophanie hat KH.W. Steckelings auch zeitlose Filme erstellt. 

Es besteht die Möglichkeit einige der 40 Jahre alten Vintage Bilder z.B.  von den Proben des Pina Bausch Tanztheaters oder neue Abzüge von seinen Werken auf Barytpapier zu erwerben. Der Bildband  „Pina Bausch backstage“ von KH.W. Steckelings aus  dem Verlag  Nimbus. Kunst und Bücher kann im Café im Dorf erworben werden.

Ausverkauft: Konzert Rio Reiser - Mensch und Musik” mit der Rudi Rhode & Pocket Band - Danke an die Band - es war ein tolles Konzert.

Wir bedanken uns bei Anke Büttner für die Ausstellung
“Körperfrüchte II”

Rheinische Post vom 8. Mai 2015 “Menschliches im zeichnerischen Fokus”

Taeglich.me vom 7. Mai 2015 “Bunt und lebensfroh”

Filmabend: “Alfred Strassweg” von KH.W. Steckelings
Alfred Strassweg war während der NS Zeit ein mächtiger Mann in Wuppertal. Da gibt es viele Fragen. Das Café im Dorf zeigte den Schwarzweißfilm „Alfred Strassweg“ (41“) von KH.W. Steckelings mit einem Interview von 1981.

Die Ausstellung im Café im Dorf:
“Wuppertal - eine Sekunde für eine faszinierende Stadt” mit Fotos von Stephan Sensen und Clemens Hölter wird erweitert in Zukunft nochmal ausgestellt.

Das war wieder ein Genuss - Vielen Dank an Julia Hagemann!

Fort, Bildung!
Musikkabarett mit und von Julia Hagemann

fiese Lieder,
schlechtes Fechten
Gehirnforschung und Oper
fritierte Vermieter
Ertränkte Kolleginnen
Vergiftete Gatten
Himmlische Musik

Julia Hagemann Fort! Bildung Café im Dorf Gruiten

Zerlacht, glücklich und etwas weiser - so verlassen Sie den Raum nach einem Abend mit Julia Hagemann.

Dabei geht es hier nicht zimperlich zu. In den Liedern werden auch schon mal zu Barockmusik Vermieter fritiert, unter Koloraturkaskaden Frösche gekocht, Beerdigungen generalgeprobt und Kolleginnen im Rhein versenkt, während die Diplomsängerin völlig unerwartet zum Temperamentsbündel mutiert.

Zwischendurch erfahren Sie, wie Sie im Alltag einfach mal genial sein können, den gesellschaftlichen Nutzen der Vergänglichkeit oder die Gehirnaktivitäten, die beim Hören von Opern benötigt werden. Schwarzhumoriges, intelligentes Klavierkabarett in makellosen Reimen und Songs fernab vom Mainstream.

Das Café im Dorf wird seit 2009 atomstromfrei betrieben. Wir kennzeichnen den Standort mit der atomstromfrei-Plakette der No-Energy-Stiftung für Klimaschutz und Ressourceneffizienz.

Für den normalen Filterkaffee und den Espresso-Produkten verwenden wir die beiden fair gehandelten Produkte der GEPA:

- Café Milde Mischung
- Bio Espresso Bohne

Atomstromfrei