Archiv

Gut, günstig, blutrünstig!

Drei Chansonetten zum Preis von einer

Wir servieren Toten-Schoten
mit den immergleichen Leichen
wollen zart im Stillen killlen
ohne zu erröten töten,
werden nie in Grüften lüften,
dafür ganze Horden morden,
fröhlich über Urnen turnen
oder über Särgeberge,

kurz, der Abend war unterhaltsam. Krimi-Chansons und gemeines Kabarett (streckenweise durchsetzt mit plötzlichem Tiefsinn), die Live-Aufführung eines Kriminalhörspiels und brandneue Auswüchse schlechten Charakters lieferten die Chanson-Kabarettistin Jutta Wilbertz mit Ihrem Kölner Musik-Duo Wilbertz & Wilbertz, die Berliner Chansondichterin Barbara Berrien  und die Musikkabarettistin Julia Hagemann.

Die drei Damen haben sich letztes Jahr als Stipendiatinnen der GEMA-Stiftung für Textdichtung an der Celler Schule kennengelernt und freuen sich sehr, nun endlich gemeinsam Blut vergießen zu können. Thomas Wilbertz schlug dazu begnadet die Gitarre.

Impressionen aus Nicaragua

Am Freitag, den 27. Januar 2012 fand ein musikalischer Abend mit “Impressionen aus Nicaragua” statt. Aníbal, ein Musiker aus Nicaragua war vor Ort und hat uns mit Gesang und Gitarre unterhalten. Neben Informationen und Geschichten gab es landestypisches Essen zu kosten und wir informierten über den Fairen Handel am Beispiel von Produkten der GEPA.

“Auf der Nordlandroute durch Kanada” - ein Erlebnisbericht mit Dias von Bernd Schneider

Vier Monate lang reiste Bernd Schneider im Sommer 2010 auf einer 40 Jahre alten BMW durch den Norden von Kanada - von Toronto, Richtung Nordwesten bis nach Inuvik am Nordpolarmeer und schließlich nach Vancouver am Pazifischen Ozean. Von der 20.000 km Abenteuertour hatte er Dias von großartigen Landschaften und Geschichten von interessanten Menschen mitgebracht.

Am Freitag, den 11. Dezember 2009 fand der erste Spiele-Abend im Café im Dorf mit Sven Kübler statt - vielen Dank an Sven für den unterhaltsamen und interessanten Abend!

Café im Dorf „Spiele-Abend“ mit dem Spiele-Experten Sven Kübler

Unter Anleitung konnten in angenehmer Atmosphäre neue Spiele ausprobiert werden. Mit dabei war auch das Spiel des Jahres 2009 „Dominion“, was sich nach kurzer Erklärung prima spielen lässt. Die Bandbreite der angebotenen Spiele reichte vom einfachen Legespiel (Fits) bis zum komplexen „Stone Age“ für begeisterte Vielspieler.